Home > News > Artikel

CGM AMOR Arzneimittel Echtheitsprüfung - Webinar am 27.02.2018

Montag, 29. Januar 2018

Der Countdown zur Umsetzung der EU-Fälschungsrichtlinie (2011/62/EU) für Arzneimittel ist angelaufen.

Nach Aussage der EU-Kommission sind Deutschland und Schweden hier aktuell weit voran. Obwohl daneben viele andere Länder lediglich ungefähr im Zeitplan liegen, wurde ausschließlich Belgien, Griechenland und Italien offiziell die Möglichkeit eingeräumt, um weitere 6 Jahre zu verschieben, wobei Belgien formal darauf verzichtet hat.

Trotzdem die verschiedenen Beteiligten unterschiedliche Interessen verfolgen und augenblicklich noch um Erleichterungen für Krankenhausapotheken gerungen wird, soll das System zum verbesserten Schutz der Patienten vor gefälschten Arzneimitteln mit Stichtag 9. Februar 2019 in den Pflichtbetrieb gehen.

Hintergrund ist die Gefahr durch gefälschte Arzneimittel mit kaum nachvollziehbaren Inhaltsstoffen, die in die legale Lieferkette gelangen können. Diese stellen weltweit ein zunehmendes Problem dar. Bereits 2015 hat der deutsche Zoll rund 3,9 Millionen gefälschte Arzneimittel sichergestellt.

Zur Abwehr von gefälschten Arzneimitteln haben sich Apotheker, Arzneimittelhersteller und Pharmagroßhändler im securPharm-Sicherheitssystem zusammengeschlossen. securPharm baut das System für die Echtheitsprüfung von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln bis zum 9. Februar 2019 in Deutschland auf. Die Netzgesellschaft Deutscher Apotheker (NGDA) betreibt dabei den Apothekenserver, der für die Prüfung der individuellen Seriennummer erforderlich wird.

Obwohl Krankenhausapotheken den größten Teil des Einkaufsvolumens bekanntlich direkt vom Arzneimittelhersteller oder pharmazeutischen Unternehmer beziehen und dieser Vertriebsweg als vergleichsweise sicher gilt, sind Krankenhausapotheken von den vorgenannten Pflichten keinesfalls ausgenommen.

Da auch in Krankenhäusern Arzneimittel abgegeben werden, gilt für Krankenhausapotheken ebenso, dass sie bis 09. Februar 2019 am securPharm-System teilnehmen müssen.

Das bedeutet, jede verifizierungspflichtige Packung muss auch hier anhand der Seriennummer verifiziert (end-to-end-Authentifizierung) und in der Datenbank als abgegeben „ausgetragen“ werden.  Der daraus resultierende Mehraufwand ist enorm.

Die FMD-Projektgruppe der ADKA hat in einem Pilotversuch am Universitätsklinikum Freiburg (UKF) den Deaktivierungsprozess der Seriennummer simuliert und den dabei anfallenden Zeitbedarf ermittelt.

Selbst unter optimierten Bedingungen wurden dabei für das Auffinden des Matrixcodes, das Abscannen und die Bestätigung der Transaktion im Schnitt etwa zwei Sekunden pro Packung benötigt.

Bei einem Haus der Maximalversorgung mit rund 2,5 Mio. Packungen, die pro Jahr deaktiviert werden müssten, würde dies einen zusätzlichen Zeitbedarf von einer Vollzeitkraft in Anspruch nehmen.

Zumindest unterscheidet sich der Prozess von der öffentlichen Apotheke, da Überprüfung und Deaktivierung zu jedem Zeitpunkt, zu dem sich das Arzneimittel im physischen Besitz der Gesundheitseinrichtung befindet (z.B. bei der Vereinnahmung oder Kommissionierung), vorgenommen werden dürfen.

CGM AMOR - Arzneimittel Echtheitsprüfung

Um die vorgenannten Prozesse zu vereinfachen hat AESCUDATA bereits frühzeitig am Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit securPharm teilgenommen und ein Verifizierungsmodul für CGM AMOR entwickelt. Der Pilotbetrieb läuft erfolgreich im Klinikum Hanau.

Mit der CGM AMOR - Arzneimittel Echtheitsprüfung ist es möglich, alle notwendigen Verifizierungen, Ausbuchungen, Rückbuchungen anwenderfreundlich zu vollziehen. Selbstverständlich prüft unser System in diesem Zusammenhang gleichfalls, ob die individuelle Seriennummer noch nicht im System vorhanden und als abgegeben vermerkt ist.

Mit der CGM AMOR mobile Grundversion (ab Rel. 14.0) und unserem praktischen mobile Device Cipherlab RS31 können Sie zukünftig die Verifizierung auch direkt aus dem logistischen Prozess heraus vornehmen, entweder beim Wareneingang oder -abgang, ganz nach Ihren Wünschen (verfügbar ab 2. Quartal 2018).

Wir sind der Meinung, dass Patientenschutz nicht warten darf. Aus diesem Grund sind wir Ihnen gern bei der frühzeitigen Umsetzung Ihrer internen Prozesse zur Arzneimittel-Echtheitsprüfung behilflich.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann fordern Sie jetzt ein auf Ihr Haus abgestimmtes Angebot an.

Weitere Informationen über den Link.

AESCUDATA® Webinar zum Thema: CGM AMOR Arzneimittel Echtheitsprüfung

Gern zeigen wir Ihnen alle Vorteile unserer effektiven Lösung in einem spannenden Webinar.

Reinhard Schimmel, Leiter Produktmanagement der AESCUDATA, wird Ihnen am 27. Februar 2018 um 14:00 Uhr den aktuellen Entwicklungsstatus der Funktionen zur Arzneimittel Echtheitsprüfung mit CGM AMOR vorstellen und steht für Ihre Fragen umfassend zur Verfügung.

Sie erhalten per Internet Zugriff auf das Webinar und können von Ihrem Arbeitsplatz, auf Ihrem Bildschirm live die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten verfolgen (Dauer ca. 45 - 60 Minuten). Das Webinar ist für Sie kostenlos.

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigung mit den Teilnahmeinformationen zum Webinar.

Anmeldungen über den Link.

ADKA-Kongress 2018 Satelliten-Symposium der AESCUDATA
"Arzneimittelmanagement und securPharm"
03.05.2018, 11:00 - 12:15 Uhr

Besuchen  Sie unser Satelliten-Symposium auf dem ADKA-Kongress in Stuttgart. Am 3. Mai 2018 informieren wir Sie von 11 bis 12:15 Uhr zum Thema Arzneimittelmanagement und securPharm.

Sie erfahren Hinweise zur Umsetzung der EU-Fälschungsschutzrichtlinie für Arzneimittel in der Krankenhausapotheke.

In enger Zusammenarbeit mit den Krankenhausapotheken Hanau, Uni Frankfurt, Uni Freiburg und weiteren Partnern hat AESCUDATA ein Verifizierungsmodul in CGM AMOR entwickelt, mit dem die ab Februar 2019 gesetzlich vorgeschriebene Prüfung auf Echtheit von Arzneimitteln in der Krankenhausapotheke durchgeführt werden kann.

02.11.2018
CGM AMOR - Neuheiten Release 15.0

Ihre Anregungen sind uns wichtig. Deshalb setzen wir bei der Entwicklung von neu...

10.10.2018
Umsetzung der EU-Fälschungsrichtlinie für Arzneimittel - Stichtag 09.02.2019

Bis zum Stichtag am 9. Februar 2019 verbleiben Ihnen nur noch wenige Wochen, um ...

17.07.2018
AESCUDATA Kundentage am 26. und 27.09.2018 in Berlin

die AESCUDATA Kundentage 2018 finden im wunderschönen Berlin statt. Wir laden ...

15.06.2018
CGM MUSE 1.3 - Release Highlights

Gute Patientenversorgung braucht moderne Strukturen. Als marktführender Anbieter...

Ein Unternehmen von